Tokajer Aszú – viel mehr als süß – Typen, Klassifikation, Reglement

Vielfalt der Weine aus Tokaj bis zum Aszú

Bei Tokajer vermutet man zumeist schwere üppig süße Weine. Das ist aber noch längst nicht alles. Was macht eigentlich die Faszination am Tokajer aus, die schon seit vielen Jahrhunderten die Mächtigen und Künstler inspiriert hat? Gewiss sind das die berühmten Süßweine Tokaji aszú. Grundtypen der Tokajer – eine großartige Vielfalt exzellenter Weine Eigentlich gibt es gar nicht „den Tokajer“, denn ...

Weiterlesen »

Vinum regum, rex vinorum – der Tokajer!

Vinum regum, rex vinorum

„Wein der Könige, König der Weine!“ ist noch heute der Leitspruch für den Tokajer und für die gesamte Region Tokaj. Das Motto „vinum regum, rex vinorum“ kann man wohl kaum prägnanter formulieren. Noch immer ziert es die Etiketten einiger guter Tokajer-Flaschen. Das ist Anspruch, Tradition und Verpflichtung gleichermaßen. Der Ausspruch stammt übrigens vom berühmten französischen Sonnenkönig Louis XIV. aus dem ...

Weiterlesen »

Alabárdos Budapest – genießen auf hohem Niveau

Alabárdos, Vorspeise: Variation vom Mangalica

Ungarische Küche vom Feinsten präsentiert das Alabárdos auf dem Burgberg Budapest mitten im Weltkulturerbe. Ungarische Küche ist bei weitem nicht nur Gulasch. Wie sich so manch Klassiker anspruchsvoll zubereiten lässt, zeigt das Restaurant Alabárdos auf dem Budaer Burgberg. Wer die deftige Hausmannskost sucht, empfindet das vermutlich als zu dezent oder gar untypisch. Wer jedoch auch die gehobene Küche schätzt, kann ...

Weiterlesen »

Burghotel Budapest – nicht nur dabei, sondern mittendrin

Burghotel Budapest, Frontansicht

Der Blick ist unbezahlbar, für alles andere gibt es … faire Angebote. Wie schön wäre es, mitten im Weltkulturerbe der Burg Buda ein noch bezahlbares Quartier zu finden? Das Burghotel Budapest erfüllt diesen Wunsch direkt im relativ abgeschlossenen Bereich des Budaer Burgbergs, mit freiem Blick auf die Matthiaskirche (Mátyás templom) und die Fischerbastei (Halászbástya). Als Drei-Sterne-Hotel gehört es zwar nicht ...

Weiterlesen »

Veranstaltungstipps Ungarn im Sommer 2015

Weinfest Budapest

Wo und was in den nächsten Monaten in Ungarn los ist ­– Kalender einiger ausgewählter Veranstaltungen. Erlebnisreich und unvergesslich wird Urlaub erst durch den Besuch landestypischer Veranstaltungen. Neben Bademöglichkeiten und den stets lohnenden Sehenswürdigkeiten bieten die nächsten Monate im Sommer 2015 bis zum Herbst wieder zahlreiche Veranstaltungen unterschiedlichster Art in Ungarn an, angefangen von Kultur, Kunst, Geschichte und Sport bis ...

Weiterlesen »

Gefüllte Paprika – ein ungarischer Klassiker, von mir interpretiert

Gefüllte Paprika (Töltött paprika), Serviervorschlag

Die Küchen vieler Länder lieben Paprika und füllen diese auf vielfältigste Art und Weise. Die traditionelle ungarische Variante hat durchaus das Zeug zum Gourmet-Gericht. Bunte Paprikaschoten aller Art verlocken dazu, diese auszuhöhlen und mit weiteren Leckereien zu füllen. Seien es nun in Spanien Füllungen mit Kabeljau/Stockfisch oder Morcilla, in Kroatien mit Thunfisch, griechisch mit Schafskäse oder dann diverse Varianten mit ...

Weiterlesen »

St.-Stephans-Basilika mit der Reliquie vom Gründer Ungarns

Stephans-Altar

Die Szent István Bazilika im Herzen von Budapest ist nicht nur äußerlich imposant, sondern hält auch innen manch Ungewöhnliche Überraschung bereit. Wer Budapest besucht, wird von Sehenswürdigkeiten geradezu überwältigt. Wo soll man anfangen? Eine der meistfotografierten Sehenswürdigkeiten überhaupt ist da bestimmt ein guter Auftakt. Das Projekt Sightsmap (Sightsmap Ungarn) hat aus Daten der Fotosharing-Gemeinschaft Panoramio eine Weltkarte mit den am ...

Weiterlesen »

Geld wechseln in Ungarn – so zahlen Sie richtig mit Forint

Bargeldtausch, Euro- und Forint-Banknoten

In Ungarn bezahlt man mit Forint (Ft). Bei der Versorgung mit dem nötigen Bargeld sind ein paar Dinge zu beachten. Die Mischung macht’s Nicht alles muss mit Bargeld bezahlt werden und nicht überall hilft die Kreditkarte. Dafür besteht mancherorts die Möglichkeit, wahlweise in Forint oder gleich in Euro zu bezahlen. Für den Notfall ist es ratsam, stets noch eine alternative ...

Weiterlesen »

Forint – die Ungarische Währung und worauf zu achten ist: Scheine, Münzen

200 Forint: veraltete Banknote

Mehr Schein als Sein? Wo es beim Euro aufhört, fängt der ungarische Forint gerade einmal an, mittlerweile beim 500er-Schein. Wer kennt noch aus D-Mark-Zeiten den Reiz, eine fremde Währung in den Händen zu halten? Jedes europäische Land hatte andere und oft schöner gestaltete Banknoten als heute. Bei jeder Zahlung im Ausland war zunächst etwas Kopfrechnen gefragt. Und wer große Scheine ...

Weiterlesen »

Paprika Csárda Hegyeshalom – Ungarischer Vorposten direkt im Länderdreieck

Paprika Csárda Hegyeshalom, Kalbspaprikasch

Mögen Sie Autobahnraststätten … kulinarisch? Nein? Dann sollten Sie etwas umdenken, zumindest in Ungarn. Die Paprika-Csárda an der M1 in Hegyeshalom ist quasi ein Vorgeschmack dessen, was man sich von Ungarn erwartet. Paprika Csárda in optimaler Lage Wer von Österreich kommend die Autobahn nach Ungarn wählt, kann die Hinweisschilder zur Paprika Csárda kurz nach dem Grenzübergang kaum übersehen. Auch wenn ...

Weiterlesen »