Startseite » Tipps » Veranstaltungen » Veranstaltungstipps Ungarn im Sommer 2015
Weinfest Budapest
Weinfest (Borfesztivál) auf der Budaer Burg

Veranstaltungstipps Ungarn im Sommer 2015

Wo und was in den nächsten Monaten in Ungarn los ist ­– Kalender einiger ausgewählter Veranstaltungen.

Erlebnisreich und unvergesslich wird Urlaub erst durch den Besuch landestypischer Veranstaltungen. Neben Bademöglichkeiten und den stets lohnenden Sehenswürdigkeiten bieten die nächsten Monate im Sommer 2015 bis zum Herbst wieder zahlreiche Veranstaltungen unterschiedlichster Art in Ungarn an, angefangen von Kultur, Kunst, Geschichte und Sport bis hin zu Kulinarischem und Wein. Viele davon laden alljährlich wieder zum Besuch ein.

Eine ganzjährige Veranstaltungsübersicht präsentiert die Webseite des Ungarischen Tourismusamtes (jetzt Veranstaltungen für 2016). Auf einige davon möchte ich hier für die nächsten Monate hinweisen und noch ein paar weitere Tipps geben, die dort nicht erwähnt sind. Für den Rest des Jahres möchte ich vor allem noch die große Sonderausstellung zum Werk des ungarischen Malers Csontváry empfehlen, die auf der Budaer Burg gezeigt wird.

Hinweis: Meine nächsten Veranstaltungstipps für Herbst und Advent 2015 gibt es übrigens unter http://reisewege-ungarn.de/veranstaltungen-herbst-2015/.

 

22. Juli – 25. Juli 2015, Veszprém

Straßenmusikfest

Nachdem das bekannte 12. Veszprém-Fest (http://www.veszpremfest.hu/en) mit Musik aus Klassik, Jazz und Pop mit solchen Größen wie Kool & the Gang sowie Emelie Sandé vom 15.-18.7.2015 bereits abgeschlossen ist, folgt wenige Tage später das Fest der Straßenmusik in Veszprém. Informationen und Programm dazu gibt es auf Ungarisch unter http://www.utcazene.hu/#programok.

24. Juli – 26. Juli 2015, Mogyoród

Formel 1 auf dem Hungaroring (östlich von Budapest)

Lewis Hamilton, Nico Rosberg, Sebastian Vettel – wer macht das Rennen? Das nächste Top-Sport-Event in Ungarn ist zweifellos der Formel 1 Grandprix auf dem Hungaroring. Weitere Infos dazu gibt es auf Englisch unter http://www.hungaroring.hu/en/dest. Sogar Tickets dafür sind noch zu haben, zum Beispiel bei https://tickets.formel1.de/de/f1/f1-grand-prix-ungarn/tickets.html. Hinweis: Wer nicht zur Formel 1 möchte, sollte dieses Wochenende im Raum Budapest vermeiden, weil die meisten Hotels dort nicht nur gut ausgebucht sind, sondern auch höhere Preise verlangen.

1. August – 2. August 2015, Balatonfüred

Balaton Bike Fest

Am nächsten Wochenende geht es auf zwei Rädern weiter beim Balaton Bike Fest in Balatonfüred und dem Oberland des Balatons. Das Angebot reicht vom Fahrrad-Marathon bis zu Familientouren. Bilder dazu und weitere Infos auf Ungarisch unter https://www.facebook.com/balatonbikefest oder http://www.balatonbikefest.com/.

8. August – 30. August 2015, Balatonfüred

Weinwochen Balatonfüred

In der Haupturlaubszeit bieten die Winzer der Region Balatonfüred-Csopak drei Wochen lang ihre Tropfen in stimmungsvollen Weinzelten auf der Promenade an. Abends gibt es dazu ein ausgiebiges Kultur- und Folkloreprogramm – Entspannung und Unterhaltung am Balaton. Weitere Infos auf Ungarisch unter http://www.balatonfured.hu/index.php?option=com_k2&view=item&layout=item&id=81&Itemid=41.

10. August – 16. August, Budapest

Sziget-Festival

Das riesige Sziget-Festival findet alljährlich auf der Insel Ebuda inmitten der Donau im Norden Budapests statt. (Sziget heißt Insel). Neben unzähligen Konzerten (rund 1000) gibt es auch Theater, Zirkus und Ausstellungen. Ausführliche Informationen zum Sziget-Festival auf Deutsch bietet die Webseite Sziget Festival. Diesjähriges Highlight ist sicherlich das Konzert von Weltstar Robbie Williams am 10. August.



Booking.com

Rund um den Nationalfeiertag zur Gründung Ungarns durch König Stephan I. finden landesweit rund um den und speziell am 20. August zahlreiche Veranstaltungen statt.

20. August 2015, Budapest

Nationalfeiertag

In Budapest gibt es unter anderem eine Prozession der „Heiligen Rechten“ an der Stephansbasilika. Mehr dazu auf meinem Beitrag unter http://reisewege-ungarn.de/st-stephans-basilika/ sowie ausführlich auf Ungarisch unter http://www.bazilika.biz/aktualis/imadkozzunk-egyutt-szent-istvan-kiraly-unnepen-2015-ben-is. Den Abend in Budapest krönt ein Feuerwerk.

20. August 2105, Hollokö

Historisches Spektakel zum Nationalfeiertag

Im kleinen traditionell-ungarisch Dorf Hollokö nordöstlich von Budapest erinnert ein historisches Spektakel an die Kämpfe zwischen Ungarn und Türken. Informationen zum Festprogramm gibt es auf Ungarisch unter http://holloko.utisugo.hu/programok/szent-istvan-napi-varjatek-250900.html.

17. August – 23. August 2015, Debrecen

Blumenkarneval Debrecen

Eine ganze Woche steht im Zeichen der Blumen und der Volksfeste mit bunten Umzügen und viel Kulturprogramm bis hin zu Shows im Stadion. Mehr Informationen gibt es unter www.debreceniviragkarneval.hu sowie auf https://www.facebook.com/DebreceniViragkarneval.

20. August – 23. August 2015, Hortobagy

Brückenmarkt in Hortobagy

Mitten in der Puszta weit im Nordosten Ungarns findet alljährlich dieser traditionelle Handwerkermarkt an der 9-Loch-Brücke in Hortobagy statt. Weitere Infos auf Ungarisch unter http://www.hnp.hu/hu/esemenyek/127/hortobagyi-hidi-vasar.

27. August – 30. August 2015, Szombathely

Savaria-Karneval

Das historische Festival im Stil der Antike erinnert unter anderem mit Straßentheater und Fackelumzug an die römische Stadt Savaria, aus der später das ungarische Szombathely hervorgegangen ist. Übrigens ist Savaria der Geburtsort des Heiligen Martin (http://reisewege-ungarn.de/der-heilige-martin-war-ein-ungar/). Weitere Informationen zum Programm gibt es auf Ungarisch unter http://www.savariakarneval.hu/.

4. September – 6. September 2015, Szeged

19.Tiszai Halfesztivál (Fischfest Szeged)

Das alljährlich und jetzt mittlerweile zum 19. Male stattfindende Theiß-Fischfest in Szeged ist eine der bekanntesten kulinarischen und kulturellen Veranstaltungen in Ungarn. In großen Kesseln wird auf offenem Feuer die typische Fischsuppe (halaszle) zubereitet. Weitere Informationen dazu auf Ungarisch liefert die Webseite http://www.halfesztival.hu/.

11. September – 13. September 2015, Szolnok

17. Szolnoki Gulyásfesztivál (Gulasch-Festival)

In der nächsten Stadt an der Theiß geht es kulinarisch weiter mit dem Gulasch-Festival. Auch hier wird der traditionelle Gulasch in Kesseln auf offenem Feuer zubereitet. Die Veranstaltung findet in einem Park nahe am Theiß-Ufer statt. Weitere Infos auf Ungarisch unter http://www.magyargulyas.hu/hirek/17-szolnoki-gulyasfesztival-2/.

12. September – 13. September 2015, Székesfehérvár

Letscho-Festival in Székesfehérvár

Ein Kochwettbewerb auf offenem Feuer für das traditionelle ungarische Letscho lädt die Gäste in die Innenstadt ein. Mehr dazu auf Ungarisch unter http://www.szekesfehervar.hu/index.php?pg=news_154038.

9. September – 13. September 2015, Budapest

24. Budavári Borfesztivál, (Budapester Weinfest)

Das größte Weinfest Ungarns findet alljährlich im Gelände der Budaer Burg statt und ist eine international bedeutende Veranstaltung für Weinfreunde und auch Fachpublikum. Hier erlebt man gepflegte Weinkultur und findet fast alle wichtigen ungarischen Winzer dicht beieinander, wie es auch mein Blog-Beitrag zum Budavári Borfesztivál hier schildert. Noch mehr Informationen gibt es auf Englisch auf der Webseite http://www.aborfesztival.hu/en/home_1.

5. Juli 31. Dezember 2015, Budapest

Sonderausstellung Csontváry Géniusza

In einem Gebäude im Gelände der Budaer Burg zeigt diese umfangreiche Retrospektive in 17 Räumen das Werk des Malers Tivadar Csontváry Kosztka (1853-1919). Auch alle wichtigen Werke aus dem Csontváry Museum in Pécs sind derzeit in Budapest zu sehen. Eine tolle Gelegenheit für alle Kunstinteressierten. Mehr dazu auf meinem Blog-Beitrag Zwei Zedern begegnen sich. Und noch mehr Informationen auf Englisch gibt es unter http://csontvary-kiallitas.hu/about-the-exhibition/.

Hinweis: Wegen des erwartet großen Andrangs sind die Eintrittskarten zur Ausstellung zeitgebunden. Es empfiehlt sich daher vorab ein Online-Erwerb. Sobald ich die Ausstellung besucht habe, erzähle ich mehr darüber auf meinem Blog.

Hinweis: Ein Besuch im Museum in Pécs lohnt dieses Jahr logischerweise nicht. Ab 2016 befinden sich viele der Werke wieder am angestammten Platz in Pécs.

2 Kommentare

Einen Kommentar abgeben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*