Startseite » Tipps » Wetter » Wetter in Ungarn – Prognosen, Daten, Tipps & nützliche Links / Apps
Wetter-Situationen in Ungarn
Wetter-Situationen in Ungarn

Wetter in Ungarn – Prognosen, Daten, Tipps & nützliche Links / Apps

Wetter spielt für den Urlaub immer eine zentrale Rolle, sei es vorab für die Reiseplanung oder unterwegs für den nächsten Tag.

Hier im Blog kann ich zwar selbst keine Prognosen liefern, möchte aber Tipps geben, wo man die Informationen für Ungarn und den Urlaubsort gut finden kann. Vorab – was suchst Du? 

Auswahl Wetter, Klima, Reisezeit

Wetter: Interessiert das aktuelle Wetter? Dann bis du hier richtig mit Tipps für aktuelle Daten und hoffentlich gute Prognosen.

Klima: Interessiert eher das typische Wetter, etwa für eine langfristige Planung? Dann ist das Klima in Ungarn gesucht – das erkläre ich hier in Kürze ausführlicher.

Reisezeit: Wenn die Reiseplanung noch völlig offen ist, interessiert zunächst wohl die beste Reisezeit für Ungarn oder eine bestimmte Region wie Balaton, Bük, Puszta usw. Dafür spielen außer dem Wetter aber noch weitere Faktoren eine Rolle – auch dazu bald mehr hier im Blog.


Wetter auf die Schnelle: die großen Wetter-Portale

Bei der Suche nach „Wetter Ungarn“ oder „Wetter Budapest“ gelangt man fast automatisch auf eines der großen Portale. Für einen ersten schnellen Eindruck zum Wetter in Ungarn ist das durchaus geeignet. Aber nicht alle Portale sind gleichermaßen empfehlenswert, und es geht auch noch besser. Aber der Reihe nach.

Hinweis: Die Bilder und Karten sind immer Beispiele. Ein Klick darauf führt zum jeweiligen Anbieter mit aktuellen Daten.

Mein persönlicher Favorit in dieser Rubrik ist Wetter.com für Ungarn oder genauer für Budapest. Die Übersicht bietet Informationen mit Text, eine Prognose für die Woche sowie übersichtlich stündliche Angaben mit Symbolen ähnlich zur zugehörigen App. Dazu liefert ein Rückblick Stationsdaten, sofern vorhanden. Das Regenradar der Webseite reicht allerdings nicht bis nach Ungarn. Dennoch eine gute Seite und zurecht sehr beliebt für einen Schnellüberblick. (Für aktuelle Daten vom wetter.com bitte auf das Bild klicken).

Beispiel der Webseite wetter.com für Budapest

Beispiel der Webseite wetter.com für Budapest

Die führende Webseite WetterOnline kann da nicht mithalten. Zwar gibt es einen 14-Tage-Trend, aber nur einfache Karten mit Symbolen und keinen Textbericht. Ebenso sind die Übersichten für einzelne Orte wie Miskolc, Györ, Budapest, Debrecen, Békéscsaba, Szeged, Kecskemét, Pécs, Taszár, Plattensee, Nagykanisza, Szombathely zwar vorhanden, aber recht einfach gehalten. Generell nimmt die Werbung auf der Webseite hier mehr Platz ein als die gesuchten Informationen.
Weitere brauchbare Webseiten sind etwa http://www.wetter.de/europa/wetter-karte-ungarn-c36.html, http://wetter.tv/ungarn aus Österreich sowie http://www.wetter.net/laender/wetter-ungarn-0-tag.htm mit Kurzinfos, aber meist bleiben sie ohne Hintergrunddaten und Regenradar für Ungarn.

zurück zum Inhalt

Regenradar Ungarn

Regnet es am nächsten Tag oder in ein paar Stunden? Für Urlauber ist das sehr wichtig, um sich etwa zwischen Badestrand und Museum zu entscheiden. Ein Regenradar gibt Auskunft (ich nutze das selber sehr gerne). Oft fehlt aber diese nützliche Funktion bei den großen Wetter-Portalen oder aber deren Daten reichen nicht genügend bis nach Ungarn. Eine lobenswerte Ausnahme ist hier immerhin Wetter-Online mit dem einfachen Ungarn-Radar.
Wer es genauer wissen will, greift besser gleich auf ungarische Anbieter zurück. Keine Angst vor der Sprach-Barriere – das Regenradar ist unmissverständlich. Das genauer gemachte Regenradar von Időkép gefällt mir dafür sehr gut.

Regenradar von Idökép

Beispiel vom Regenradar von Idökép (gerade kein Niederschlag)

zurück zum Inhalt

Időkép – das Wetter-Portal auf Ungarisch

Wo wir schon gerade da sind, möchte ich dem interessierten Leser das Portal Időkép empfehlen. Dies ist zwar komplett auf Ungarisch, aber für die Ungarn und Sprachkundigen wohl das Maß der Dinge beim Thema Wetter. Mit weit über 600.000 Facebook-Fans schlägt das ungarische Időkép sogar so einen großen Klassiker wie WetterOnline. Időkép heißt übersetzt etwa so viel wie Wetter-Bild. Neben dem bereits erwähnten leicht verständlichen Regenradar bietet Időkép sehr gute und vielfältige Karten für Ungarn sowie Teilregionen wie Budapest und Balaton sowie einzelne Städte.

Temperaturkarten auf Idökép

Beispiel von Temperaturkarten auf Idökép

Es lohnt sich, mal die Menüs und Kartenangebote durchzuklicken. Zum Verständnis hier eine kleine Hilfe für die ungarischen Menübezeichnungen:

FŐOLDAL HOME
ELŐREJELZÉS: PROGNOSE
IDŐKÉP: WETTER-BILD
HŐTÉRKÉP: TEMPERATURKARTE
FELHŐKÉP: WOLKENKARTE
RADAR: RADAR
KAMERÁK: KAMERAS
KÖZÖSSÉG: GEMEINSCHAFT
TEMATIKUS: THEMATISCH
TÉRKÉPEK: KARTEN
30-Tage-Prognose von Idökép

Beispiel einer 30-Tage-Prognose von Idökép

Die Untermenüs geben häufig Regionen wie Agglomeráció für den Großraum Budapest und Balaton oder einzelne Orte an. Ebenso gibt es Informationen für Nachbarländer wie Románia (Rumänien), Szlovákia (Slowakei), Csehország (Tschechische Republik), Horvátország (Kroatien) und sogar Németország (Deutschland). Zudem finden sich hier einige Spezialkarten (siehe Spezial-Wetter). Interessant sind sicher auch die längerfristigen 30-Tage-Prognosen, die natürlich eine erhebliche Unsicherheit aufweisen.
zurück zum Inhalt

Präzise Infos vom ungarischen Wetterdienst

Wer Wert auf fundierte Daten legt, schaut direkt beim ungarischen Wetterdienst. Das ist gar nicht so schwierig, denn die meisten Webseiten gibt es parallel zum ungarischen Inhalt auch gleichermaßen auf Englisch. Beginnen wir beispielsweise wieder mit dem Regenradar, wobei man sich noch Teilregionen genauer anschauen kann und den Zugriff auf Einzelbilder und eine Videoabfolge hat.

Messwerte vom ungarischen Wetterdienst

Beispiel für Messwerte vom ungarischen Wetterdienst

Aktuelle Daten zeigt der ungarische Wetterdienst hier als Karte und Tabelle. Über weitere Register findet man Messwerte von Wind, Luftdruck, Niederschlag und Feuchte. Übersichtlich sind die Karten unter Latest weather – Observations etwa für Temperatur, Wind oder Schneehöhe. Die dort abrufbaren Wassertemperaturen scheinen aber nicht immer aktuell zu sein. Im Bereich Warnings – Lake warnings finden Wassersportler in den Sommermonaten wichtige Hinweise für den Balaton und andere Gewässer.

Prognosekarte mit ECMWF-Daten

Beispiel einer Prognosekarte mit ECMWF-Daten

Bei Forecast gibt es kurze übersichtliche Prognosen für wichtige Städte. Interessant sind auch die mittelfristigen Prognosen des ECMWF (European Center for Medium Range Weather Forecast in Reading, England), die sich unter Forecast – Model forecasts – ECMWF abrufen lassen. Dort gibt es Prognosen für Temperatur, Niederschlag, Wind und Feuchtigkeit für die kommenden 9 Tage. Unter Forecast – Location forecast finden sich hingegen kurze übersichtliche Prognosen für einzelne Städte wie Budapest, Debrecen, Györ, Miskolc, Pécs und Szeged oder den individuell gesuchten Ort.
zurück zum Inhalt

Spezial-Wetter und Umweltdaten

Was allgemeine Wetter-Portale völlig vermissen lassen, sind spezielle Informationen für bestimmte Interessengruppen, etwa Flugwetter, Agrarwetter und für Urlauber natürlich interessanter etwa das Segelwetter sowie Angaben zu Wellenhöhen, Wassertemperaturen, Schneehöhen und für Interessierte auch zu Umweltdaten. Derartige Spezialwerte sind aber ebenso im Internet abrufbar.

Wellenhöhenvorhersage für den Balaton

Beispiel der Wellenhöhenvorhersage für den Balaton

Eine gute Anlaufstelle ist die vorgestellte Seite des ungarischen Wetterdienstes. Wer etwa die Wellenhöhen auf dem Balaton wissen möchte, schaut auf http://www.met.hu/en/idojaras/tavaink/balaton/hullammagassag/ nach. Ebenso finden sich Wassertemperaturen, die aber im Winter nicht immer aktuell sind.
Wer sich über das vorhandene Grippe-Risiko informieren möchte, findet die aktuelle Lage übersichtlich dargestellt bei Időkép als Grippe-Symptome pro 100.000 Einwohner.

Prognosen für Hochzeits-Wetter

Prognosen für Hochzeits-Wetter

Wie wäre es mal mit Hochzeits-Wetter? Inwiefern die langfristigen Prognosen bestand haben, sei einmal dahingestellt. Eine nette Idee ist es allemal, für den wichtigsten Tag im Leben eine Hilfestellung zu geben – zu finden auch bei Időkép
Auch für Wintersportler ist gesorgt. Unter https://www.idokep.hu/havazas gibt es Prognosen für aktuellen Schneefall und dort bei Hójelentés die Schneehöhen für Wintersportgebiete wie Kékestetö an Ungarns höchstem Berg Kékes, Sátoraljaújhely bei Tokaj und sogar Visegrád nahe dem Donauknie. Selbst eine spezielle Prognose für Fischer und Angler gibt es unter https://www.idokep.hu/horgasz.

Wer sich für aktuelle Daten zu Luftschadstoffen interessiert, wird etwa auf der Webseite von Koponyeg fündig. Für die Schadstoffkarten blättert man ein Stück nach unten bis zu LÉGSZENNYEZETTSÉG. Dort finden sich die Karten für die einzelnen Schadstoffe zusammen mit den Daten in µg/m³ für wichtige Orte. Über das Kombinationsfeld darüber wählt man den fraglichen Stoff aus. Als Hilfe hier die Übersetzung der wählbaren Begriffe:

Szén-monoxid: Kohlenmonoxid
Ózon: Ozon
Kén-dioxid: Schwefeldixod
Nitrogén-oxidok: Stickoxide
Nitrogén-monoxid: Stickstoffmonoxid
Nitrogén-dioxid: Stickstoffdioxid
Szálló por: Schwebstaub
Benzol: Benzol
zurück zum Inhalt

Wetter für unterwegs

Wie sangen doch dereinst 1992 Crowded House: „always take the weather with you“. Was damals noch symbolisch und übertragen gemeint war, ist heute selbstverständlich. Per App kann jetzt jeder „das Wetter“ mit sich herumtragen. Doch welche App empfiehlt sich da für Ungarn?

Wetter-App auf dem iPhone

Wetter-App auf dem iPhone

Auf iPhone und iPad ist man mit der systemeigenen Wetter-App durchaus schon gut beraten für den Anfang. Diese App ist übersichtlich und lässt sich leicht für eigene Zielorte konfigurieren. Ich nutze das selbst beispielsweise einige Tage vor der Reise nach Ungarn für grobe Informationen zum bevorstehenden Wetter.

Zur Konfiguration öffnet man die App und tippt rechts unten auf das Listensymbol. Nun blättert man nach unten, tippt rechts auf das Pluszeichen und trägt den Namen des ungarischen Ortes ein. Die App bietet häufig einen passenden Ort aber mit abweichender eingedeutschter Bezeichnung wie etwa Deutsch-Jula für Gyula oder Fünfkirchen für Pécs an. Nach Auswahl des Ortes ist dieser in der Liste erfasst und wird regelmäßig mit aktualisiert. Antippen des jeweiligen Ortes führt zur Einzelansicht mit Prognose. Neben aktuellen Messwerten wird die Kurzprognose für die nächsten Stunden sowie die Mittelfrist-Prognose für die kommenden 9 Tage angezeigt inklusiver einiger Zusatzdaten. Als erste Orientierung ist das durchaus hilfreich und ausreichend. 

Wetter-Apps für Android im Test

Unter Android muss man sich erst eine geeignete Wetter-App suchen. Allgemeine Tipps zu Wetter-Apps unter Android gibt beispielsweise die Webseite Androidpit.de. Klassiker wie die Apps von wetter.com oder WetterOnline erfüllen weitgehend ihren Zweck. Bei wetter.com gibt es im Gegensatz zur Webseite sogar ein Regenradar für das jeweilige Gebiet / Komitat. Anders bei WetterOnline, denn hier reicht das Radar nur bis ins westliche Ungarn?

Morecast Regenrader unter Android

Morecast Regenrader unter Android

Morecast Städtevergleich unter Android

Morecast Städtevergleich unter Android

Tipp: Besonders gut gelungen finde ich die kostenlose App Morecast (Morecast bei GooglePlay). Die Grundfunktionen einer übersichtlichen Prognose leistet Morecast bis zu 14 Tage im Voraus. Dabei sind Darstellungen wahlweise als Zahlen und Symbole oder als Graphen möglich. Die Bedienung ist recht einfach und meistens intuitiv. Ein Regenradar ist sogar im Zoom-Modus und mit hoher zeitlicher Auflösung dabei. Ein paar spezielle Highlights machen Morecast zu einem nützlichen Begleiter auf Reisen und für die kurzfristige Planung: die Wetterprognose für eine gewählte Reiseroute, der Wettervergleich zwischen verschiedenen Orten und der Zugriff auf Webcams der Region.

Einen Kommentar abgeben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*