Weinfest Eger – zwischen Stier und Blut (die Egri Bikavér ünnep)

Zeremonie auf dem Weinfest Eger

Stierblut ist das Markenzeichen von Eger. Was es damit auf sich hat und wie es schmeckt, erfahrt ihr am besten auf dem Weinfest in Eger. Das sagenumwobene Stierblut aus Eger im Nordosten Ungarns gibt Anlass für ein eigens dafür ausgelegtes Weinfest – die Egri Bikavér Ünnep, die Tage des Erlauer Stierblutes vom 11. Juli bis 14. Juli 2019. Ein weitläufiges ...

Weiterlesen »

progopay – die Vignette für Ungarn online kaufen

WERBUNG: Dieser Artikel ist mit Unterstützung von progopay entstanden. Trotzdem gibt er meine eigene Meinung und Erfahrung im Shop wieder. Viele Touristen sind per Auto nach Ungarn unterwegs – sei es wegen Flexibilität und Bequemlichkeit, Ausflügen und Erkundungen abseits der Massen oder auch, um vor der Heimreise ordentlich einkaufen zu können. Wie auch immer, vor der Fahrt sollte man sich ...

Weiterlesen »

Sanddünen bei Fülöpháza – eine kleine Wüste im Nationalpark Kiskunság

Puszta, Steppe, Wüste – bei Fülöpháza sind die Übergänge fließend – ein spezielles und empfindliches Ökosystem in der Kiskunság. Mit weniger als 1000 Einwohnern ist Fülöpháza eine typisches kleines Agrardorf, wo außer Post und Bushaltestelle nicht viel zu finden ist. Das Besondere des Ortes ist die heute weitgehend unberührte Landschaft drumherum. Das war nicht immer so, und das ist auch ...

Weiterlesen »

Neue Synagoge Szeged – Jugendstil unter dem Himmelszelt

Die Neue Synagoge Szeged ist die viertgrößte Synagoge weltweit und ein beeindruckendes Werk des ungarischen Jugendstils (Sezessionsstils). Bei den Sehenswürdigkeiten in Szeged trifft der Besucher nicht sofort auf die Neue Synagoge, liegt sie doch ein paar Nebenstraßen abseits vom touristischen Zentrum. Der kurze Spaziergang dorthin sollte aber unbedingt zum Programm gehören. Mit wirklich stattlichen Ausmaßen und dem eher quadratnahen Grundriss ...

Weiterlesen »

Die Flagge von Ungarn – Geschichte und Geschichten um Piros-fehér-zöld

Woher stammt eigentlich die Nationalflagge Ungarns, welche Bedeutung hat sie und warum haben manchen Flaggen ein Loch? Die ungarische Flagge mit ihrem Rot-Weiß-Grün ist allen Ungarn ein fester Bestandteil ihrer Identität. Sie sind sehr stolz auf ihr Land, die Flagge und die Nationalfarben. Auch dem Besucher in Ungarn wird das typische Piros-Fehér-Zöld unweigerlich begegnen, egal ob als Flagge, Kokarde, Souvenir ...

Weiterlesen »

Busójárás in Mohács (Buschofest): ein erster Eindruck vom Maskenkarneval

Busó in Mohács

Der Busójárás in Mohács gehört seit 2009 zum immateriellen Weltkulturerbe der UNESCO. Der Maskenkarneval (Busójárás) in Mohács ist die bedeutendste Veranstaltung des Faschings (Farsang) in ganz Ungarn. Seine Tradition geht auf die ethnische Gruppierung der Schokatzen (Šokci) zurück. Diese slawische Bevölkerungsgruppe lebt jetzt zu einem großen Teil in Kroatien, aber auch in Serbien sowie im Süden von Ungarn im Komitat ...

Weiterlesen »

Klastrom Hotel Győr – zu Gast im alten Karmeliter-Kloster

Hotel Klastrum in Győr mit Karmeliter-Kirche

Übernachten in einer Mönch-Zelle aus der Barock-Zeit? In Győr geht das – ohne asketisch zu sein. Für den Besuch auf dem Adventmarkt in Győr sollte unser Quartier in Zentrumsnähe liegen. Das Klastrum Hotel Győr hatte noch freie Zimmer; Lage und Preis passten und es sollte eine historische Einrichtung in einem ehemaligen Kloster sein – eine spannende Sache, die wir nun ...

Weiterlesen »

Kolbászfesztivál Fonyód – im Winter geht es am Balaton um die Wurst

Essbare Kunst auf dem Wurstfest in Fonyód

Das Wurstfest in Fonyód lockt alljährlich zahlreiche Gäste zur wohl größten kulinarischen Veranstaltung am Balaton im Winter. Fonyód ist im Sommer ein beliebter Urlaubs- und Badeort an der Südseite des Balaton. Im Winter geht es hingegen meist recht ruhig zu – außer an einem Wochenende im Februar (jetzt vom 8. Februar bis 10. Februar 2019), wo der Wettbewerb der Wursterzeugung ...

Weiterlesen »

Krampampuli – der ungarische Silvesterpunsch

Krampampuli, brennend

Was in Deutschland die Feuerzangenbowle, das ist in Ungarn der Krampampuli – zumindest recht ähnlich. Man trinkt diesen Punsch bevorzugt zu Silvester. Krambambuli oder doch Krampampuli – wie heißt er denn richtig? Die ungarische Schreibweise ist jene mit „p“. Diese Variante überträgt sogar der Google Übersetzer etwas locker in die „Feuerzangenbowle“ auf Deutsch. Außerhalb Ungarns trifft man eher auf die ...

Weiterlesen »

Budapest Card – wann und für wen lohnt sich die Touristen-Karte?

"Historische" Budapest Card von 2004

Leistungen und Preise der Budapest Card – günstig oder teuer erkauft? Praxisbeispiele, wann sich die bequeme City Card wirklich lohnt. Kostenloser Nahverkehr, kostenlose Eintritte und viele Rabatte bei Sehenswürdigkeiten und Lokalen verspricht die Budapest Card. Für Touristen klingt das sehr bequem und verlockend, ist aber nicht immer lohnenswert. Vorab: die Budapest Card ist durchaus eine schönes und nützliches Angebot, wenn ...

Weiterlesen »