Startseite » Tipps » Veranstaltungen » Kolbászfesztivál Fonyód – im Winter geht es am Balaton um die Wurst
Essbare Kunst auf dem Wurstfest in Fonyód
Essbare Kunst auf dem Wurstfest in Fonyód

Kolbászfesztivál Fonyód – im Winter geht es am Balaton um die Wurst

Das Wurstfest in Fonyód lockt alljährlich zahlreiche Gäste zur wohl größten kulinarischen Veranstaltung am Balaton im Winter.

Fonyód ist im Sommer ein beliebter Urlaubs- und Badeort an der Südseite des Balaton. Im Winter geht es hingegen meist recht ruhig zu – außer an einem Wochenende im Februar (jetzt vom 7. Februar bis 9. Februar 2020), wo der Wettbewerb der Wursterzeugung stattfindet. Fleischer der Region treffen sich in ziemlich zwangloser und gemütlicher Runde. Hier geht es um die Wurst – die ungarische Kolbász. Das mittlerweile 11. Fonyódi kolbászfesztivál ist die größte kulinarische Veranstaltung am Balaton in der Wintersaison.

Fonyódi Kolbászfesztivál 2018

Fonyódi Kolbászfesztivál 2018

Ausländische Touristen trifft man bisher kaum beim Kolbászfesztivál Fonyód – höchstens ein paar Leute, die wohl gleich überwintern. Insgesamt herrscht eine sehr herzliche Atmosphäre, wo niemand hungern und dürsten muss. Auch kann man gut ins Gespräch kommen, denn in der Urlaubsregion Balaton spricht immer jemand auch ein wenig Deutsch.

Während bereits draußen eine ganze Reihe von Marktständen für das leibliche Wohl sorgen, spielt sich das Spannende aber vor allem in der Sporthalle von Fonyód (sportcsarnok) ab.

Kunst aus Wurst

Was andernorts das Pfefferkuchenhaus ist, ist den Ungarn in Fonyód das Wursthaus. Leckere kleine Kunstwerke gibt es da zu bestaunen, wo viele Teams an ihren Ständen dekorative Gestaltungen aus Wurst, Speck und Gemüse arrangieren. Wahrlich faszinierend – eine Torte aus Wurst, ein Spanferkel aus Salami über einem Speckgrill, ein kleiner Kirchturm aus Speck und Schwarten mit dem symbolisch schrägen Kreuz der Stephanskrone darauf, Dachschindeln aus Kolbász, Bäume aus Brokkoli und vieles mehr lässt sich entdecken. Eine Schülerarbeit der Klasse 5/A aus Fonyód symbolisierte den Ort mit seinen zwei Hügeln und Aussichtstürmen sowie Mole und Balaton davor. Auch für 2020 ist beim Kolbászfesztivál Fonyód am Freitag nach den Grußworten zur Eröffnung eine Wurstausstellung geplant.

Wursttorte beim Kolbászfesztivál Fonyód

Wursttorte beim Kolbászfesztivál Fonyód

Schülergestaltung zum Kolbászfesztivál Fonyód

Schülergestaltung zum Kolbászfesztivál Fonyód

Schwein aus Wurst, Fonyódi Kolbászfesztivál

Schwein aus Wurst, Fonyódi Kolbászfesztivál

Kirche aus Speck, Fonyód

Kirche aus Speck, Fonyód

Wursthaus, Kolbászfesztivál Fonyód

Wursthaus, Kolbászfesztivál Fonyód

Wurstfüllwettbewerb

Hauptthema des Festes ist jedoch der Wettbewerb zum Füllen frischer Würste. Mehr als 20 Teams aus der Region am Balaton nehmen daran teil und werden von einer Jury begutachtet. Der Wurstfüllwettbewerb startet am Samstag um 10:30 Uhr. Alle Teams erhalten für gleiche Ausgangsbedingungen Fleisch und Därme vom Veranstalter. Bis 14 Uhr müssen die Wurstproben bei der Jury sein. Gegen 18 Uhr am Samstag werden die Sieger gekürt und auf der Bühne in einer kleinen Zeremonie geehrt. Neben Geschmack und Konsistenz werden auch Teamarbeit, Gesamteindruck des Teams und die Zubereitungsbedingungen für die Lebensmittel beurteilt. Sieger in mehreren Kategorien erhielten letztes Jahr je einen Pokal, und so manch kleines Plüsch-Schwein wurde mit verteilt. Mit unseren minimalen Ungarisch-Kenntnissen konnten wir das allerdings nicht genau verfolgen.

Kolbászfesztivál Fonyód, Teilnehmer

Kolbászfesztivál Fonyód, Teilnehmer

Es geht um die Wurst in Fonyód

Es geht um die Wurst in Fonyód

Bereit zum Wurstfüllen in Fonyód

Bereit zum Wurstfüllen in Fonyód

Hackfleisch anmengen vor dem Wurstfüllen

Hackfleisch anmengen vor dem Wurstfüllen

Paprika muss sein in der Kolbász in Fonyód

Paprika muss sein in der Kolbász in Fonyód

Darm vorbereiten für die Wurstfüllung

Darm vorbereiten für die Wurstfüllung

Kolbászfesztivál Fonyód, beim Wurstfüllen

Kolbászfesztivál Fonyód, beim Wurstfüllen

Auch am Festsonntag sind einige Teams nochmals fleißig am wursten und reichen den Zuschauern wieder gerne Kostproben ihrer Arbeit heraus – frische Kolbász, Schinken, Tepertö (in Österreich nennt man die ausgelassene Schweineschwarte etwa Grammeln) und mehr. Teilweise gibt es auch Pogatschen, Landwein des Ortes oder auch ein Glas Pálinka gratis. Einfach zuschauen, genießen, sich bedanken und ein wenig ins Gespräch kommen. Die Fleischer sind hier nicht zum Verkauf, sondern zum gemeinsamen Genuss und Vorführen ihres Handwerks. Habt einfach Spaß miteinander.

Gut gefüllt beim Wurstfest in Fonyód

Gut gefüllt beim Wurstfest in Fonyód

Stillleben mit Kolbász

Stillleben mit Kolbász

Siegerehrung beim Wurstfest Fonyód

Siegerehrung beim Wurstfest Fonyód

Stände der Teams in der Sporthalle Fonyód

Die Stände reihen sich auf beiden Seiten der Sporthalle aneinander, sie sind liebevoll und lustig dekoriert. Alte Gerätschaften und Leckeres vom Schwein dominieren das Bild.

Blick in die Sporthalle Fonyód

Blick in die Sporthalle Fonyód

Angebot zur Verkostung in Fonyód

Angebot zur Verkostung in Fonyód

Wurstfest Fonyód

Wurstfest Fonyód

Standdeko beim Wurstfest Fonyód

Standdeko beim Wurstfest Fonyód

Fast überall reicht man gerne etwas zur Verkostung heraus. Die Platten und Flaschen sind gut gefüllt.

Pálinka beim Wurstfest in Fonyód

Pálinka beim Wurstfest in Fonyód

Party rund um die Wurst

Neben dem Wurstfüllwettbewerb sorgt ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm stets für Unterhaltung und oft auch Belustigung der Gäste. Wir konnten Vorführungen traditionell ungarischen Volkstanzes anschauen, eine Seniorentruppe bei einer bemerkenswerten Interpretation von „YMCA“ bewundern oder auch ungarischer Popmusik lauschen. Comedy, Schowtanz, Schlager – für jeden wird etwas geboten. Bei manchen Programm-Acts ist die Halle prall gefüllt – die Ungarn vor Ort wissen sicher genau, wer dort auftritt. Belustigend war auch eine Imitation von Modern Talking, die großen Beifall erhielt. Wie auch immer – für Stimmung und Fröhlichkeit sorgt diese Musik noch heute.

Volkstanz beim Fonyódi Kolbászfesztivál

Volkstanz beim Fonyódi Kolbászfesztivál

Stimmung mit "YMCA" in Fonyód

Die alten Damen sorgen für Stimmung mit „YMCA“ in Fonyód

Nicht mehr ganz jung, dieser YMCA in Fonyód

Nicht mehr ganz jung, dieser YMCA in Fonyód

Auch im Publikum fanden sich immer wieder Tänzer, ob nun Omas in regionaler Tracht mit ihren Enkelkindern oder auch die Herren Fleischer mit geschwenkten Fahnen ihrer Orte.

Familientanz für alle bei Wurstfest in Fonyód

Familientanz für alle bei Wurstfest in Fonyód

Beim Kolbászfesztivál Fonyód 2019 trat Freitag ab 19:30 Uhr die Gruppe Republic auf, bis weit in die Nacht sorgte ein DJ weiter für Stimmung. Am Samstag folgte nach der Siegerehrung um 18 Uhr dann Party in der „Nacht der Wurst“. Das aktuelle Programm ist auf Ungarisch auf der Webseite vom Wurstfest (Programm 2020 demnächst) zu finden.

Marktprogramm und sehenswertes Fonyód

Auch ein paar Verkaufs- und Versorgungsstände gibt es in der Sporthalle. Dort fließt das Bier für die Gäste. Es gibt Wurst, Speck, frische Brotwaren oder auch geräucherte Zunge zum Mitnehmen. Draußen bieten einige rauchende Grillstände mit Wurst, Hurka, Grillfleisch, Leber und Gemüse feil. Ein paar Stände verkaufen Spezialitäten vom Mangalica, dem ungarischen Wollschwein, wie Salami, Speck und Schinken, aber auch Sülze und Tepertö.

Kolbászfesztivál Fonyód

Kolbászfesztivál Fonyód

Mangalica-Stand auf dem Wurstfest in Fonyód

Mangalica-Stand auf dem Wurstfest in Fonyód

Mangalica-Stand in Fonyód

Mangalica-Stand in Fonyód

Grillstand auf dem Kolbászfesztivál Fonyód

Grillstand auf dem Kolbászfesztivál Fonyód

In großen Töpfen dampft hausgemachter Glühwein. Für frische Weißweine ist mit Laposa ein führendes Weingut vom Badacsony von der gegenüberliegenden Seite des Balaton zu Gast. Weitere Streetfood-Wagen und Marktstände laden zum Bummeln und Probieren ein.

Glühwein beim Wurstfest in Fonyód

Glühwein beim Wurstfest in Fonyód

Tepertö und Wurst beim Wurstfest in Fonyód

Tepertö und Wurst beim Wurstfest in Fonyód

Weitere Stände beim Kolbászfesztivál Fonyód

Weitere Stände beim Kolbászfesztivál Fonyód

Nach kräftigem Essen sollte ein Spaziergang zu den Sehenswürdigkeiten von Fonyód nicht fehlen. Von der Sporthalle steigt man am Fußballplatz vorbei etwas bergan und wird schon bald durch tolle Ausblicke belohnt.

Praktische Informationen

Adresse:

 

Zákányi Kálmán Sportcsarnok
Fonyód, József u. 21, 8640 Ungarn

Koordinaten:

46,747°N / 17,5522°O

Öffnungszeiten Kolbászfesztivál Fonyód:

7. Februar bis 9. Februar 2020: Der Markt draußen sowie das Programm in der Sporthalle Fonyód haben von Freitag ab 16 Uhr bis Sonntag am späten Nachmittag geöffnet. Der Eintritt ist überall kostenlos.

Übernachten:

In Fonyód gibt es zahlreiche Ferienwohnungen, von denen einige auch im Winter geöffnet haben. Wir waren beispielsweise im Ibolya Apartmanok* zu Gast und sehr zufrieden.

(* Affiliate-Link)

2 Kommentare

  1. Ernst Hans-Jürgen

    Hallo!
    Die Bilder von Fonyod sehen gut aus,wenn ich könte würde ich dabei sein.
    Ich und meine Frau fahren im mai eine Woche Nach Bükk ins Termalbad.

  2. Wir waren am Samstag dort und haben gegessen es war sehr lecker auch preislich ok. Salami probiert lecker auch preislich ok.
    Aber kauft ja nie Käse dort, da wird man über den Tisch gezogen.
    Wir haben für den Käse 650 gr 9000 Ft bezahlt umgerechnet ca. 28.00 €
    Wir werden auf jedenfall nicht mehr dort hingehen und es auch nicht weiterempfehlen.

Einen Kommentar abgeben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.