Startseite » Schlagwort-Archive: Mangalica

Schlagwort-Archive: Mangalica

Das Mangalica (Wollschwein) – gibt es die eierlegende Wollmilchsau doch?

Rotes Mangalica fühlt sich sauwohl

Die alte ungarische Schweinerasse Mangalica wäre beinahe ausgestorben. Jetzt ist sie wieder in aller Munde. Casting-Kandidatin bei Hungarys next topmodel? Sie ist blond; elegant steht sie auf High-Heels – sogar ganz ohne Schuhe – eingehüllt in ein extravagantes Wollkleid. Naja, bei den Model-Maßen von manchem Hungerhaken kann sie aber nicht mithalten – die Sau vom Szöke Mangalica. Aber sonst ist ...

Weiterlesen »

Mangalica fesztivál Budapest – das Wollschwein zu Besuch

Mangalica-Speck

Mangalica ist das ungarische Wollschwein. Seinen Gala-Auftritt hat es alljährlich im Februar, wo sich Speck, Schinken und Würste in Budapest drängen. Vom 10. bis 12. Februar 2017 findet in Ungarn das mittlerweile insgesamt 26. Mangalica fesztivál statt. Alles begann im Jahr 2008 in Budapest, wobei die Veranstaltung anfangs noch in der Burg Vajdahunyad im Stadtwäldchen stattfand. Aufgrund des großen Zuspruchs ...

Weiterlesen »

Veranstaltungen in Ungarn: Tipps im Winter 2017

Budapest, Szabadság tér im Winter

Was ist wo im Winter 2017 in Ungarn los – Kalender einiger ausgewählter Veranstaltungen (Januar, Februar, März 2017) Winter ist mehr die Zeit für Museen, aber in Ungarn dennoch Badesaison in einem der zahlreichen Thermalbäder. Und Winter ist gerade in Ungarn auch die Zeit der Schlachtfeste. Selbst Wintersportler kommen im Nordosten des Landes im Bükk- und Matra-Gebirge auf ihre Kosten. ...

Weiterlesen »

Zehn Gründe, jetzt (im Winter) nach Budapest zu fahren

Matthiaskirche Budapest

Budapest ist immer eine Reise wert. Aber gerade jetzt im Winter 2016 lohnt sich das ganz besonders.  1.    Weihnachtsmarkt Budapest Winterzeit beginnt mit der Vorweihnachtszeit und dem alljährlichen Ansturm auf die Weihnachtsmärkte. Sind Sie es leid, durch die völlig überfüllten Innenstädte geschoben zu werden, um einen der bekannten Weihnachtsmärkte in Deutschland zu besuchen und dort viel Geld für Glühwein aus ...

Weiterlesen »